Das Jahr im Kinderhaus

Unser Kinderhaus ist prinzipiell ganzjährig geöffnet. Nur in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr, an zwei Teamtagen und beim Betriebsausflug bleibt das Kinderhaus geschlossen. In 2018 ist das Kinderhaus außerdem vom 16.07. bis 27.07. geschlossen.

Wir erleben und gestalten die Jahreszeiten mit einer Vielfalt an thematischen Aktionen: Blumenpflanzen, Wasserspiele, Apfelernte, Schneeballschlacht und vieles mehr. Wir sind das ganze Jahr über so oft wie möglich im Freien und erleben die Natur mit ihren vielfältigen Sinneseindrücken.

Außerdem feiern wir im Kinderhaus natürlich Fasching, Ostern, Sommerfest, Laternenfest und Weihnachten, teils mit, teils ohne Eltern.

Meist im Frühjahr veranstalten wir für jede der Kinderhausgruppen ein Schlaffest, bei dem im Kinderhaus übernachtet wird. Dies ist eine gute Vorbereitung für das Highlight des Jahres – die Kinderreise im Juni. Jede der drei Gruppen reist zu unterschiedlichen Terminen für je zweieinhalb Tage mit den Erziehern in die Lüneburger Heide.

Ab Frühjahr begleiten wir die Kinder, die im Sommer in die Schule kommen, mit besonderen Projekten oder Themen, um sie auf die Schule vorzubereiten.

Für die Eltern findet alle zwei Monate am ersten Dienstag im Monat ein Elternabend statt. Außerdem besteht das Angebot, ausführliche Elterngespräche mit den ErzieherInnen zu führen. Einmal im Jahr reinigen und putzen wir das Kinderhaus gemeinsam von Grund auf. Außerdem findet in der Regel einmal im Jahr eine von den Eltern organisierte Eltern-Kind-Reise statt.