Eine Woche im Kinderhaus

Im Kinderhaus gibt es klar gegliederte Abläufe und feste Termine. Die Kinder haben so einen guten Überblick und können sich rechtzeitig auf Angebote und Aktivitäten einstellen. Natürlich lässt uns der Plan aber auch die Möglichkeit, zu variieren und spontane Ideen umzusetzen.

Insgesamt können alle Kinder, angepasst an ihre jeweilige Altersgruppe, im Laufe der Woche auf diese Angebote zugreifen und sich darin spielerisch weiterentwickeln: beim gemeinsamen Musikmachen, Tanzen und Singen, beim Reiten, beim Sport im Kinderhaus oder in der Halle, beim Waldausflug, beim Schwimmen oder einfach beim freien Spielen, für das viel Zeit zur Verfügung steht.

Kinder, die unmittelbar vor der Einschulung stehen, begleiten wir mit einem „Schulkinderprojekt“, das bei uns „Denkmalgruppe“ heißt.

Unabhängig von den Wochentagen sind wir viel auf dem Spielplatz. Manchmal frühstücken wir dort auch oder verbringen den ganzen Nachmittag mit Spielen, Toben oder Planschen.

Comments are closed.